Corona-Maßnahmen einhalten!

Es wird oft an die Bevölkerung – und vor allem an Jugendliche – appelliert sich an die Corona-Maßnahmen zu halten.

Dabei halten sich die Kultusministerien selber nicht an die Empfehlungen der Experten!

Das Robert Koch-Institut empfahl bereits im Oktober den Umgang mit Corona an deutschen Schulen.

Dort steht beispielsweise, dass man ab einer Inzidenz von >50 die Klassen teilen – und Schulschließungen erwägen sollte.

In vielen deutschen Städten ist diese Inzidenz um ein vielfaches überschritten, jedoch ist kein Handeln in Sicht!

Wir sagen: Die Schulen sollten sich – wie alle anderen – auch um effektive Hygienemaßnahmen kümmern!


Auch in Schulen gibt’s Corona!

Obwohl viele es nicht glauben wollen: Auch in Schulen kann man sich infizieren!

Das Virus kann sich hervorragend in unseren Schulen verbreiten.

Die tagesschau berichtet:

[…] am 26. Oktober seien bei Schülerinnen und Schülern in dem Bundesland [Rheinland-Pfalz] 98 Fälle registriert worden. Eine Woche später, am 2. November, waren es 522 Infektionen – mehr als fünf Mal so viel.

Deutlich mehr Fälle bei Schülern Letzer Zugriff: 17.11.2020

Hunderttausende Schüler in Quarantäne!

Es befinden sich momentan (Stand: 17.11.20) 200.000 (!) Schüler in Quarantäne!

Die Folgen für die Schulkarriere und vorallem die psychischen Folgen der wochenlangen Isolation von allen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern werden sich in der Zukunft zeigen, aber schon heute kann man sagen:

Dass sich hunderttausende Schüler in Quarantäne befinden, weil die Kultusministerien keine effektiven Vorkehrungen treffen konnten, ist unverantwortlich!

Zu der psychischen Belastung kommt auch noch hinzu, dass sich die Schüler oft selber ihre Arbeitsmaterialien besorgen müssen, um nicht den Rest des Schuljahres hinterher zu hinken!


Luftfilter statt dauerlüften!

Wissenschaftliche Studien zeigen: Luftfilter entfernen rund 90% der Aerosole aus der Luft.

Flächendeckend Luftfilter zu installieren würde nicht nur die Gefahr einer Ansteckung minimieren, sondern auch in zukünftigen Grippewellen.

Die Max-Planck-Gesellschaft berichtet von ihren Ergebnissen:

Forschende des Max-Planck-Instituts für Chemie haben eine Lüftungsanlage konstruiert, die sich mit Materialien aus dem Baumarkt nachbauen lässt […] die 90 Prozent der Aerosolpartikel aus den Klassenzimmern entfernt.

Lüftung leicht gemacht letzter Zugriff: 17.11.2020